Casino Kiel

Roulette-Praxistest vom 11.05.2003 (23:10 bis 01:15 Uhr)


Allgemeine Infos
Anzahl Roulette-Tische: 4   (4 x American Roulette, Minimum 2 €)
Besucher im Roulette-Bereich: etwa 30  (Sonntag, 23:10 Uhr)
Eintrittspreis im Casino:  3 €
Parken: Parkhaus direkt neben dem Casino (gebührenpflichtig)
Navigation: gut zu finden, Orientierungspunkt  "Schwedenkai" (ausgeschildert)
Gastronomie:  Bar mit Blick auf Spieltische, Bier 2,45 €, Kaffee 2,30 €



Spielverlauf beim Roulette
Coup

Tisch

Erg

gesetzte Chance

Tendenz

Vorlauf

 

Saldo(St.)

Saldo

1

2

-

30

Manque

SN

14

-1

-30

2

2

+

40

Manque

SN

15

0

10

3

2

+

20

Manque

SN2

16

1

30

4

4

--

30/10

Passe/Impair

SN2/SN2

16/19

-1

-10

5

1

-

40

Rot

SN2

15

-2

-50

6

4

-

30

Passe

SN2b

17

-3

-80

7

1

-

40

Rot

SN2b

16

-4

-120

8

2

-

60

Manque

SN2

19

-5

-180

9

1

+

30

Impair

SN2

17

-4

-150

10

2

-

30

Rot

SN2

15

-5

-180

11

1

-

50

Impair

WT/SN2

17

-6

-230

12

4

+

40

Schwarz

SN

17

-5

-190

13

1

-

30

Passe

SN2b

23

 -6

-220  

14

1

+

20

Schwarz

SN

20

-5

-200

15

1

+

20

Schwarz

SN

21

-4

-180

16

1

+

10

Schwarz

 SN

22

-3

-170

17

1

+

20

Schwarz

SN

23

-2

-150

18

4

-

20

Schwarz

SN

20

-3

-170

19

1

+

30

Schwarz

SN

25

-2

-140

20

4

-

40

Schwarz

SN

21

-3

-180

21

1

+

40

Schwarz

SN

26

-2

-140

22

1

-

10

Schwarz

SN

27

-3

-150

23

1

-

40

Schwarz

SN

28

-4

-190

24

1

+

60

Schwarz

SN2

29

-5

-130

25

1

-

20

Schwarz

SN2

30

-6

-150

26

1

+

40

Schwarz

SN2

31

-5

-110

27

1

-

30

Schwarz

SN2

32

-6

-140

28

4

-

20

Schwarz

SN2

31

-7

-160

29

4

-

50

Schwarz

SN2

32

-8

-210

30

4

-

30

Passe

SN2b

18

-9

-240

31

2

-

20

Impair

WT

17

-10

-260

32

2

+

40

Schwarz

SN

16

-9

-220

33

4

+

40

Rot

SN

14

-8

-180

34

2

-

30

Schwarz

SN

18

-9

-210

35

4

+

40

Rot

SN

17

-8

-170

36

2

-

40

Impair

WT/SN2

23/18

-9

-210

37

2

-z

30

Impair (zT)

WT/SN2b

24/19

-9,5

-240

38

2

-

20

Pair

WT/SN2

26/14

-10,5

-260

39

2

+

60

Pair

WT/SN2b

27/15

-9,5

-200

40

1

+

40

Pair

SN

16

-8,5

-160

41

2

-

20

Pair

WT

29

-9,5

-180

42

2

-

50

Pair

WT

30

-10,5

-230

43

1

++

30/20

Rot/Pair

SN2b/SN

18/20

-8,5

-180

44

2

+

30

Impair

SN2b

28

-7,5

-150

45

2

-

60

Impair

SN2b

30

-8,5

-210

46

2

-

30

Impair

SN2b

18

-9,5

-240

47

1

+

60

Rot

SN2b

21

-8,5

-180

48

1

+

50

Pair

SN

24

-7,5

-130

49

2

+

20

Passe

SN2b

20

-6,5

-110

50

1

+

40

Rot

SN2b

23

-5,5

-70

51

1

+

40

Pair

SN

26

-4,5

-30

52

2

-

20

Passe

SN2

14

-5,5

-50

53

1

+-

40/30

Rot / Pair

SN/SN

15/29

-5,5

-40

54

1

-z

10

Pair

SN2

30

-6

-50

55

1

+-

40/30

Rot / Pair

SN/SN2

17/31

-6

-40

56

1

-z

20

Rot

SN

19

-6,5

-60

57

1

-

20

Rot

SN

20

-7,5

-80

58

2

+

30

Manque

SN2

20

-6,5

-50

59

1

-

20

Rot

SN

23

-7,5

-70

60

2

+

50

Manque

SN2

24

-6,5

-20

Ergänzung:

In Kiel gibt es vier American Roulette-Tische mit jeweils Minimum 2 Euro. Davon waren im Testzeitaum (Sonntag, 11.Mai 2003, 23:10 bis 1:15 Uhr) drei Tische geöffnet. Coup-Folge entsprach eher dem Rhythmus von FR-Tischen.

Tendenzen:  SN = Serien/Nasen,  SN2 = Serien/Nasen mit einer 2er-Serie auf der Restantenseite, SN2b = Serien/Nasen mit zwei 2er-Serien auf der Restantenseite (unsicher), WT = Wechseltendenz

Vorlauf:  Intakte Tendenz bis zum Satzsignal (Anzahl geworfener Coups)

Saldo(St.):  Addierte Plus/Minus-Ergebnisse in Stücken



Partie-Analyse:

Auch bei diesem Roulette-Praxistest lief es phasenweise ziemlich schlecht. Zumindest klappte es besser mit der Risikostreuung. Die Verluste an Tisch 2  (-150 Euro) und Tisch 4 (-110 Euro) wurden durch das gute Ergebnis an Tisch 1  (+240) so gut wie kompensiert. Abbruch nach mehr als 2 Stunden und 60 gesetzten Coups mit  -6,5 Stücken. Laut Buchführung  -20 Euro. Effektiv -10 € (Kasse). Aufgrund des zähen Verlaufes mit Zwischenstand von mehrmals -10 Stücken (zwei Mal  -260 € Tiefststand) und drei Mal Verlust durch Zero war das der richtige Zeitpunkt zum Aufhören. Allerdings zog sich die Partie zu lang hin. Tisch 4 wurde zu einem ungünstigen Zeitpunkt geschlossen. Sehr gutes Rot-Tendenzbild zu diesem Zeitpunkt.

Bei den letzten Casino-Besuchen lief es nicht mehr so reibungslos. Die Minusserien häufen sich. Das liegt nicht am jeweiligen Casino, sondern an der so genannten Persönlichen Permanenz. Schadensbegrenzung bis zum nächsten länger anhaltenden Gewinnlauf ist jetzt um so wichtiger.  



Blackjack (nur beobachtet):

Nebenbei habe ich die Dealer-Permanenz am Blackjack-Tisch 2 mitgebucht:

19, 17, Bust (überkauft), 18, BJ, 20, 20, 20, Bust, Bust, Bust, 18, 18, 17, 18, 18, 21, Bust, 19 ... 20, 21, 18, 21, 20, 21, BJ, BJ ... Spielunterbrechung zwischen 23:35 Uhr und 0:20 Uhr (keine Spieler am Tisch) ... 20, 19, 19, 18, Bust, 17, 19, Bust, 18, Bust, 20, 19, 19, 21, Bust, 17, 21, 19, 21, 21, Bust, BJ, 18, 17, 21, Bust, 19, 18, Bust, 20, 21, 19, 19, 18, Bust, BJ, Bust, 20, BJ, Bust, Bust, Bust, 20, 17, 17, Bust, Bust, 21, Bust, BJ, 17, 20, 18, 20, Bust, BJ, 19, Bust, 20, 19, 17, 20, Bust (Stand 1:14 Uhr)

Sehr schnelles Spieltempo: 63 Runden innerhalb von ca. 55 Minuten.



Casino-Test:   Aufgeschlüsselte Permanenz-Verläufe und gesetzte Coups



Casinos in Deutschland   Casinos