Roulette Software im Vergleich 

...

Im Internet gibt es derzeit mehr als 1500 Casino-Seiten, auf denen virtuelles Roulette gespielt werden kann.  Etwa ein Dutzend Firmen deckt den größten Teil des Marktes für Roulette Software ab.  Die wichtigsten  Online Casinos  habe ich in der Praxis getestet.
Ich rate derzeit noch zur Vorsicht, wenn es darum geht, eigenes Geld im Internet zu setzen.  Es fehlt in den meisten Fällen noch die staatliche Überwachung des korrekten Spielablaufes nach europäischen Maßstäben. Wenn es nur ums Roulette-Training geht, kann man risikolos im Fun-Modus spielen. Diese Option bieten die meisten virtuellen Casinos an.  Wer den echten Nervenkitzel erleben will, sollte nur kleine Beträge riskieren (von Deutschland aus gilt die Teilnahme als illegal).

Nachfolgende Infos sind teilweise veraltet (Stand 2001 und 2002). Neuere Analysen und Tests zum Thema Online-Casinos gibt es auf folgenden Seiten:
Praxistest: 14 verschiedene Online-Casinos an einem Tag getestet und
Online Casinos mit Geldeinsatz getestet

Sehr gute Testseite mit dukumentierten Original-Spielergebnissen: Casinotest

 

  Global Player Casino  (eigene Software)
 
 

Global Player Casino Software - optimales Umfeld für Roulette-Systemspieler               Software mit automatischen Setzfunktionen. In 99% der anderen Online-Casinos gibt es sowas nicht!

 
 
Das Online-Casino Global Player ist für professionelle Roulette-Spieler und Gelegenheitsspieler, die sich nur aufs Roulette konzentrieren wollen, die erste Wahl.  Nur in diesem Online-Casino gibt es  $4000 Maximum. Außerdem bietet kein anderes virtuelles Casino die Möglichkeit, an drei oder mehr Multiplayer-Tischen gleichzeitig zu spielen. Die letzten Permanenzen an den Multiplayer-Tischen bleiben erhalten, selbst wenn an ihnen längere Zeit nicht mehr gespielt wurde. Die Anzahl der Mitspieler je virtuellem Multiplayer-Tisch ist offensichtlich nicht auf vier begrenzt (wie bei Boss Media, wo man am überfüllten Tisch gute Satzsignale nicht nutzen kann). Chat mit anderen Spielern ist möglich. Dies geschieht in unaufdringlicher Form in einem extra Fenster, sofern beide Spieler zuvor die Option  "Chat" aufgerufen haben.
Beim Französchen Roulette mit Single-Zero gilt die Teilungsregelung. Die Spieler verlieren auf den Einfachen Chancen nur den halben Einsatz,  wenn Zero erscheint. Der Bankvorteil reduziert sich damit auf lediglich 1,35%, was für den Spieler keine große Hürde darstellt. Zum Vergleich:  Bei dem im Internet noch sehr weit verbreiteten Roulette mit Doppelzero liegt der Bankvorteil bei 5,26%.
Die Roulette Software ist mit Funktionen ausgestattet, die dem Spieler das Setzen von kombinierten Chancen (Kesselsektoren, Finalen, Plein-Nachbarn usw.) erleichtern.

Global Player gilt als eines der fairsten Online-Casinos im Internet. Verschiedene große Testseiten haben dies unabhängig voneinander festgestellt und gewürdigt.  Für $30 Einzahlung bekommt der neue Teilnehmer einen Bonus in gleicher Höhe, der bei relativ geringem Umsatz in auszahlbares Kapital umgewandelt werden kann.  Besonders aktive Spieler bekommen bei Erreichen einer bestimmten Anzahl von Treuepunkten einen weiteren Bonus.  Die Auszahlung von Gewinn und Einsatz dauerte in meinem Fall nur 7 Werktage (Scheck aus Antigua).  
Das Tendenzspiel hat bei Global Player besonders gut funktioniert.  Während der etwa 500 gesetzten Coups hatte ich meist nur sehr geringe Rückläufe. Beim ersten Versuch spielte ich die eingezahlten $30 auf $140 hoch.  Die Satzhöhe lag dabei meist nur bei 1 bis 2 Dollar.  Inzwischen habe ich neues Geld eingezahlt und liege nach wenigen Partien schon wieder gut im Plus.
Die langsame Ausspielfrequenz von 3 Minuten je Coup hat sich bislang nicht als nachteilig erwiesen. Die Software lässt sich sehr schnell starten. Dadurch ist die Strategie der mehrfachen Kurzbesuche gut durchführbar.  
 

 

Cryptologic   (Intercasino, The Sands of the Caribbean, Kiwicasino und andere)
 
  Roulette Software von Cryptologic  
 
Ein typischer virtueller Roulette-Tisch, wie er in nahezu allen Online-Casinos zu finden ist: Nett gezeichneter Kessel und ein Blick aufs Tableau im 3d-Look, jedoch keine Funktionen, die dem Spieler das Setzen erleichtern.  Da ausschließlich Zufallsgeneratoren zum Einsatz kommen, ist der Sicherheitsaspekt für den Spieler geringer, als beim Live-Roulette.
Der obige Screenshot stammt aus dem  "Intercasino".  Doppelzero und die mangelnde Sicherheit sprechen ohnehin gegen das Spiel mit echten Einsätzen (abgesehen von der Rechtslage). Die fehlenden Satzhilfe-Funktionen machen das virtuelle Roulettespiel zusätzlich zu einer mühseligen Sache.
Ich habe das Online-Roulette im  Intercasino ausprobiert. Der Anbieter zahlte einen zusätzlichen Bonus, so dass ich ein Polster zum Ausprobieren zur Verfügung hatte.  Die Minimumsätze liegen im Bereich von 5 bis 10 $  (je nach ausgewähltem Tisch).  Mit Gleichsatz auf  EinfacheChancen-Tendenz gespielt lag die Ergebnisschwankung im normalen Rahmen. Die Permanenzfolge zeigte keine besonderen Auffälligkeiten.
Ich testete außerdem noch folgende Casinos mit der Cryptologic Software: William Hill, Sands of the Caribbean und Kiwi-Casino.  Trotz Doppelzero (außer Kiwi-Casino) konnte ich mit relativ kleinen Sätzen einige Dollars dazu gewinnen.
 

 

Boss Media    (Gold Club Casino, Queensclub Casino, Casino.net und andere)
 
 
Roulette Software von Boss Media, French Roulette Table Im  Gold-Club Casino getestet: Tendenzspiel auf den EC-Chancen Schwarz/Rot und Pair/Impar. Beim Test gab es eine sehr lang anhaltende Tendenz auf Schwarz und in ähnlicher Form auf Pair. Die Tendenz brach auch bei höheren Sätzen ($50) nicht sofort ab.
Das Gold-Club Casino hat einen excellenten Ruf in der Branche. Für mich das zweitbeste Online-Casino.
 
 
Software der schwedischen Firma Boss Media wird derzeit in mehr als 30 Online-Casinos eingesetzt. Der obige Screenshot stammt vom virtuellen Roulette-Tisch des  "Gold Club Casinos", welches direkt von Boss Media betrieben wird.  Das Design ist aufwendig gestaltet, aber auch hier gibt es kaum Programmfunktionen, die das systematische Roulettespiel erleichtern (Ausnahme Gold Club, Casino.net und Casino-Club).
Im Bereich Grafik ist Boss Media unübertroffen. Gleiches gilt für die Chatfunktion und die Gästeliste, über die sich Mitspieler finden lassen. An den virtuellen Spieltischen sind die Spieler in Form von so genannten Avataren dargestellt. Das Guthaben der einzelnen Spieler wird jeweils mit angezeigt, so dass man als Beobachter nachvollziehen kann, ob die Mitspieler das Glück gepachtet haben oder mehr vom Pech verfolgt werden. Die Ereignisse erscheinen dadurch authentischer .
Boss Media macht zwar einen soliden Eindruck und lässt den korrekten Spielbetrieb durch Wirtschaftsprüfer von PWC überwachen und testieren, aber richtig in Sicherheit wiegen kann sich der einzelne Spieler wohl auch dadurch nicht, wie die Ereignisse bei einer anderen Casinogruppe gezeigt haben. Boss-Casinos haben in der Szene einen guten Ruf. In den Spezialforen, die sich überwiegend mit dem Thema Online-Casinos beschäftigen, findet man so gut wie keine negativen Berichte von dortigen Spielern.
Die Doppelzero-Tische, die immer noch von vielen Lizenznehmern verwendet werden, entsprechen nicht den europäischen Maßstäben.

Update: Inzwischen gibt es seit einiger Zeit auch Boss-Casinos, die nur ein Zero beim Roulette verwenden. Dabei handelt es sich u.a. um die Online-Casinos  Men's Vegas, Atlantic Casino, Pharao's, PlayGate, MiniVegas, DrHo Lite, WomansVegas, Golden Turtle und Queensclub. Alle genannten Online-Casinos  teste ich derzeit mit eigenem Geld.  Im Bereich der Multiplayer-Casinos setzte Boss Media neue Maßstäbe. Grafiken und Sound sind auf höchstem Niveau. Die Funktionalität reicht nicht ganz an Global-Player heran, aber bezüglich der Casino-Atmosphäre sind die Boss-Casinos erste Wahl.  Nur 1,35% Auszahlungsnachteil für Roulette-Spieler gibt es beim Französischen Roulette. Folgende drei Boss-Casinos bieten diese besonders faire Roulette-Variante derzeit an: Gold Club Casino,  Casino.net  und  Casino Club.  Die Software wurde bei diesen drei Online-Casinos fast komplett ins Deutsche übersetzt (abgesehen von technischen Fehlermeldungen).
 

 

Access       (Webclub, Lasseters Online Casino)
 
  Acces Roulette Software  
 
Die Firma ACCESS arbeitet nur in Anbietern zusammen, die eine staatliche Konzession haben  (z.B. Westlotto in Deutschland).  Das Lasseters-Casino war das erste behördlich überwachte  Casino im Internet. Aber auch in diesem Fall hat das Kontrollsystem sicher Schwachstellen. Jeder Mitspieler bekommt seine eigenen Zufallszahlen generiert. Wie soll er dabei mit letzter Sicherheit nachvollziehen können, dass es ständig korrekt zugeht?
Der Praxistest hat das Problem aufgezeigt:  Mitten im Satz (der Kessel drehte sich bereits) brach die Verbindung zu Lasseters ab und wurde später nicht auf dem Konto verbucht. Da niemand sonst die gleiche Permanenz bekam, gab es kein Mittel, um einen möglichen Treffer festzustellen und zu reklamieren.  In anderen Fällen wurde der unterbrochene Satz zwar verbucht, aber es handelte sich dann öfter um Verlustsätze.  Auch in diesen Fällen fehlte dem Spieler jedes Mittel, um den tatsächlichen Verlauf der Permanenz zu rekonstruieren.  Spielen hingegen alle Teilnehmer mit den gleichen Zahlen (wie in jeder Spielbank üblich), ergibt sich schon allein daraus eine höhere Sicherheit für jeden Einzelnen.   Die gefallenen Zahlen lassen sich dann zur Kontrolle mit denen von anderen Mitspielern vergleichen. Diese Sicherheit bietet z.B. das Konzept von Casino4all oder DrHo.com, da alle Teilnehmer die gleiche Permanenz bekommen.
Zumindest teilweise Sicherheit durch Vergleichsmöglichkeit haben Teilnehmer, die am gleichen Multiplayer-Tisch spielen können.  ACCESS und Starnet bieten diese Option beim Roulette nicht an (dafür aber z.B. die virtuellen Casinos, wie Global Player, die Boss-Casinos und Cryptologic).
 
Im obigen Beispiel ist der Problemfall dokumentiert. Beim Testspiel im Lasseters-Casino brach die Verbindung ab  ("network timeout error")  und der eigentlich schon abgesegnete Satz verschwand im Nirvana.  Vielleicht war es ein verpasster Treffer?  Ein zweites Testkriterium bestand das Casino ohne Beanstandung:  Am 24.Dezember 2000 wurden 400$ Auszahlung aus dem eigenen Guthaben angefordert. Drei Tage später wurde der Transfer in die Wege geleitet und nach gut einer Woche traf das angeforderte Geld per Scheck ein.  Trotzdem bleibe ich skeptisch. Warten Sie ab, bis das Online-Roulette von Deutschland aus legal möglich sein wird.

Update: Das neue Online-Casino Webclub.at verwendet ebenfalls die Software der australischen Firma ACCESS, die für andere Spielarten auch von Lottogesellschaften in Deutschland und Holland genutzt wird. Besonderheit beim Webclub:  Hohe Sicherheit durch Standort Österreich, sowie keine Währungsverlust-Risiken für Teilnehmer aus  EU-Ländern. Nachteile: Kein Multiplayer-Roulette und ziemlich umständliche Anmeldeprozedur (Konto in Österreich erforderlich).  Ich habe vor einigen Tagen mit dem Test des Webclub-Casinos begonnen. Ein Bericht folgt noch.
 

 

Microgaming Systems         (Astrobet Casino, CaesarsGold, Casinofortune uva.)
 
  Roulette Software von Microgaming  
 
Wenn Sie die letzten Beispiele miteinander vergleichen, müsste Ihnen auffallen, dass die virtuellen Roulette-Tische fast alle nach dem gleichen "Strickmuster" entwickelt wurden. Im Design unterscheiden sie sich etwas, kaum jedoch in der Handhabung.  Viele Betreiber der Online-Casinos haben ganz offensichtlich kein Interesse daran, dem Roulette-Spieler ein günstiges Umfeld für systematisches Spielen zu bieten.  Hochglanz-Grafiken und dezent eingespielte Begleitmusik können zwar die Atmosphäre des Spielsaales ein wenig vermitteln, aber das ist für den ernsthaften Systemspieler sicher nicht so entscheidend. Wichtiger sind wohl mehr die nachvollziehbare Sicherheit und die Automatisierung von Routineabläufen, wie es Casino4all realisiert hat.
Microgaming bietet in seinen Casinos (z.B. Colosseumcasino - siehe Beispiel) die Möglichkeit, ohne eigenen Geldeinsatz für harte Dollars zu spielen.  Der Bonus von 20$ wurde ohne Einzahlung eigenen Geldes gewährt.  Diese Marketing-Aktion ist beendet. Dafür gewähren einige andere Microgaming-Casinos immer noch einen Bonus von $10 ohne Einzahlungszwang. Das RiverBelle Casino  "spendiert" Neulingen sogar $15, allerdings muss man diesen Betrag mehrfach umsetzen, um sich für die Auszahlung zu qualifizieren. Negativ: Seit einiger Zeit bekommen Roulette-Spieler den Bonus nicht mehr ausgezahlt. Besonders faire Spiele, wie Craps und Roulette, sind von der Qualifikation für den Bonus ausgenommen.
 

 

Grand Virtual      (Casino Treasure, Imperial Casino, Casino Fantasy, Harrods Casino)
 
  Grand Virtual Roulette Software  
 
Die vom Online-Casino-Betreiber Grand Virtual verwendete Software enthält ebenfalls keine Sonderfunktionen. Der gezeichnete Kessel sieht so unecht aus, dass (ähnlich wie bei Lasseters) keine richtige Spielatmosphäre aufkommen will.  Wer Roulette spielt, sollte zunächst die Begleitmusik abschalten, es sei denn, man steht auf Blasmusik in den schrillsten Tönen.
Eine Besonderheit ist der Chatbereich. Man kann sehen, welche Mitspieler derzeit online sind. Allerdings war ein Meinungsaustausch bei mehreren Versuchen so gut wie unmöglich.  Grand Virtueal macht im europäischen Raum die meiste Werbung von allen Online-Casinos. Die Suchmaschinen sind voll mit Einträgen von Casino Treasure usw.  Egal, ob sie Casino Treasure, Casino Fantasy oder Imperial Casino heißen,  die Casinos ähneln sich, abgesehen von wenigen Details, wie ein Ei dem anderen.  In diversen Top-Listen werden auch andere Namen verwendet  (Casinolady, Casino Lux, Casino Magic, Dominocasino, Harrods Casino, Vortex Casino, VegasUSA), aber nach der Installation der Software landet man teilweise in einem Casino mit anderem Namen. In den Chatlisten der verschiedenen Online-Casinos tauchen zur selben Zeit gleiche Namen auf.
Wie anfangs erwähnt, ist kein bequemes Roulette-Spielen über Satzautomatisierung möglich. Bezüglich Design und Auszahlungsnachteil (Doppelzero) gibt es zahlreiche Online-Casinos, die einen besseren Eindruck machen.
Ob bei der Ermittlung der Zufallszahlen alles mit rechten Dingen zugeht, lässt sich nicht nachvollziehen. Eine Stichprobe über mehr als zehn Rotationen ergab eine Abweichung bis in den Bereich 6Sigma (sechsfache Standardabweichung - normal ist die Streuung bis 3Sigma). Wenn für die Vermittlung von Neukunden bis zu 60% von deren Verlusten gezahlt werden, spricht das nicht gerade für hohe Gewinnchancen der Mitspieler.
 

 

Internet Gold Solution     (LasVegasOnline-Casino, French Riviera Casino u.a.)
 
 

 

 
 
Da meine angeforderte Rückzahlung vom LasVegas Online-Casino drei Monate auf sich warten ließ, vermutete ich zunächst Betrug und hatte an dieser Stelle entsprechend gewarnt. Meine Vermutung stützte sich auf die Tatsache, dass die Website des Casinos verschwunden war und meine letzten E-Mail-Anfragen unzustellbar zurück kamen.  Da ich mir inzwischen umfangreiche Casino-Listen angelegt hatte (die Informationen stammen aus mehreren hundert selbst besuchten Seiten, sowie anderen großen Casino-Listen), konnte ich nach gemeinsamen Merkmalen suchen und so die Casino-Betreiber ausfindig machen. Durch Zufall stellte ich fest, dass ich mich mit meinen Daten bei einem anderen Online-Casino dieses Betreibers einwählen konnte, obwohl ich mich zuvor nicht bei diesem virtuellen Casino registriert hatte.  Ich schrieb eine E-Mail an den Support dieses mir bislang unbekannten Online-Casinos und forderte nochmals zur Zahlung der angeforderten Summe auf.  Die gleiche E-Mail ging auch an den verantwortlichen Betreiber der Casino-Gruppe.

Inzwischen traf völlig unerwartet ein Scheck aus Hongkong ein (am 7.11.2001).   Die Sache ist wohl noch einmal gut ausgegangen. Es bleibt die Frage, ob ich die Zahlung nach mehr als drei Monaten auch bekommen hätte, wenn ich die Zusammenhänge im Hintergrund nicht aufgedeckt hätte.  Am 5.August war die Auszahlung angefordert worden.

Dieser Fall verdeutlicht, dass man möglichst nur bei den so genannten  "großen vier" Casinogruppen (Boss Media, Cryptologic, Micrograming und Worldgaming) spielen soll, weil die angeschlossenen Partnercasinos da nicht so einfach mit der Kasse durchbrennen können. Zu den diesbezüglich sicheren Online-Casinos kann man auch noch kleinere Anbieter zählen, die sich über Jahre hinweg einen guten Ruf erworben haben  (z.B. Global Player und Casino-on-Net).  Ein guter Ruf ist wie ein teuer aufgebauter Markenname. Es wäre unlogisch, ihn für ein paar hundert hinterzogene Dollars aufs Spiel zu setzen.  Völlig anders sieht es mit so genannten "No Name"-Casinos aus, die den Laden schnell mal dicht machen können und mit einem neuen Namen die Betrügereien fortsetzen. Spielen Sie auf keinen Fall in solchen unsicheren Casinos. Ich werde mich hin und wieder auf solche Risiken einlassen, um die Betrugsfälle dokumentieren zu können. Das ist aber keineswegs zur Nachahmung empfohlen.

Zur Software der oben genannten Online-Casinos:  Es handelt sich vermutlich um eine Billigversion der früheren BossMedia Software. Zumindest gibt es optisch viele Übereinstimmungen. Die Grafiken sind allerdings nicht mehr zeitgemäß. Aus Insiderkreisen erfuhr ich, dass die Lizenz zu den billigsten am Markt gehört. Obwohl die Online-Casinos kaum bekannt sind, macht z.B. das LasVegas Online-Casino angeblich ca. $ 60.000 Profit im Monat.  Durchaus glaubhaft, wenn keine Rückzahlungen an die Spieler erfolgen.
 

 

Real Time Gaming     (Grand Banks Casino,  Casino Merlin, Casino Extreme)
 
 
 
 
Dringende Warnung: Da ich schlechte Erfahrungen mit dem Online-Casino Grand Banks gemacht habe, rate ich davon ab, in einem dieser Online-Casinos zu spielen. Bei meiner ersten und zugleich letzten Roulette-Partie gab es mehrfach hintereinander Computerabstürze bei jedem Satz, wobei die Einsätze in allen Fällen hinterher verloren waren. Bei jedem Neustart war jedoch nicht mehr nachvollziehbar, welche Zahl zum Zeitpunkt des Software-Fehlers erschienen war und ob überhaupt schon ein virtueller Kugelwurf zustande gekommen war.  Nach meinem Eindruck kam es jeweils so schnell zum Absturz, dass ich die verlorenen Einsätze sogar dem technischen Fehler zuschreiben würde.  Zum Test hatte ich nach mehreren verlorenen Sätzen auf einer Einfachen Chance noch einen Satz auf fünf Simple-Transversalen gemacht. Es blieben nur 7 Zahlen ungesetzt.  Auch bei diesem Satz gab es den Absturz und beim nächsten Start hatte sich das Guthaben auf dem Spielerkonto wieder um den zuletzt gesetzten Betrag verringert.
Meine Anfragen bei Grand Banks blieben bislang unbeantwortet  (inzwischen seit mehr als vier Wochen - Stand 3.11.2001). Ich hatte mich dort erkundigt, ob man mir die erschienenen Zahlen mitteilen könne, damit das Geschehen nachvollziehbar wird. Laut IGC werden die Spielsitzungen bei diesem Casino protokolliert.  Ein halbes Dutzend solcher Anfragen und Erinnerungen wurden ignoriert. Selbst meine Ankündigung, den Vorfall bei der Online Players Association zu veröffentlichen, führte zu keiner Reaktion.

Deshalb warne ich in diesem Ausnahmefall pauschal vor allen Online-Casinos, die die Software von Real Time Gaming benutzen. Die Gefahr, dass eventuell nur durch Softwarefehler bedingte Verluste auftreten, wäre bei allen RTG-Casinos gleich groß.

Selbst ohne das genannte Problem, wären die RTG-Casinos nicht empfehlenswert gewesen. Das Minimum liegt bei $5. Es gibt keine Möglichkeit, ohne Umsatz einen Permanenzvorlauf zu generieren. Das ist für Systemspieler, die nicht einfach blindlings los spielen wollen, nicht akzeptabel.  Die Bonus-Regelung ist auch nicht gerade kundenfreundlich.  Zuerst muss man sein eigenes Kapital mehfach umgesetzt haben. Erst dann wird im Nachhinein der Bonus gewährt. Damit wird das eigentliche Bonus-Prinzip, nämlich dem neuen Mitspieler ein Sicherheitsnetz zum vorsichtigen Antesten zu geben, missachtet. Roulette-Spieler haben keinen Anspruch auf einen Bonus.
 

 

Worldgaming (Starnet)     (Worldgaming Casino, 2BetOn Casino, Galaxycasino uvm.)
 
  Worldgaming Software  
 
Mehr als ein Drittel aller Online-Casinos verwenden angeblich die Software vom Billiganbieter Worldgaming.  An der Roulette Software dürfte dieser hohe Verbreitungsgrad aber nicht liegen, denn das Angebot ist ziemlich dürftig. Die Funktionalität ist mangelhaft. Keine Automatisierung von Satzkombinationen, keine Speicherfunktionen und nicht mal ein richtig funktionierender Fun-Modus.  Auch das Design des Roulette-Tisches ist optisch misslungen.  Worldgaming trumpft mehr in den Bereichen Sportwetten und Bingo auf.  Bei den Casinospielen wurden zuletzt nur diverse Online-Kartenspiele und virtuelle Slot-Machines weiterentwickelt.  Roulette spielt da wohl nur eine Nebenrolle.  Vielleicht bieten auch deshalb einige Worldgaming-Casinos kein virtuelles Roulette an.  Die obigen Screenshots von drei Online-Casinos verdeutlichen die "Uniformität" der Roulette Software. Die verschiedenen "Themen-Casinos" haben beim Roulette-Modul nur das Unterscheidungsmerkmal der linken Menüleiste.
 

 

Außer Konkurrenz:  Casino4all (Fun-Casino), derzeit offline
 
     
 
Die beste Roulette Software im Singleplayer-Modus wurde zeitweise von der Casino4all AG angeboten. Casino4all  demonstrierte die Funktionalität allerdings nicht im Echtgeld-Verfahren, da bislang noch rechtliche Gründe dagegen sprachen.
Im Laufe des Jahres sollte es echten Spielbetrieb mit der Casino4all Software
geben, aber das Projekt scheint gescheitert zu sein. Nach mehreren Roulette-Gewinnspielen mit hohen Bargeld-Auszahlung wurde der Betrieb eingestellt. Die offizielle Webseite der Casino 4all AG ist seit einigen Wochen offline.
Wodurch unterschied sich das Casino4all-Angebot von den Wettbewerbern am Markt? Die Firma präsentierte das virtuelle Roulette als Live-Spiel, wobei die Zufallszahlen aus einem echten Roulette-Kessel stammten. Perfektes Online-Training, da 100%ig konformes Regelwerk und Minimum/Maximum-Spanne, wie in der Spielbank.
Weltweit waren allerdings nicht nur die Live-Komponente (gibt es inzwischen auch bei DrHo.com) und die in den Spielbanken übliche Einsatzlimitierung, sondern vor allem die Funktionalität der Roulette Software (Spielbank-Client).
Probieren Sie mal mit einer marktüblichen Casino Software etwas komplexere Sätze, wie z.B.  die beliebte Annonce  "Zero - zwo Nachbarn".  Da müssen Sie zunächst überlegen, welche Zahlen zu setzen sind und dann mühsam die Jetons auf die Felder schieben.
Anders bei Casino4all:  Sie klicken mit der rechten Maustaste auf den Jeton und ziehen diesen mit gedrückt gehaltener Taste auf das Zero-Feld.  Dann öffnet sich ein Abfrage-
fenster, das Ihnen die weitere Denk-und Satzarbeit abnimmt  (siehe Grafik).

Das war nur ein Beispiel von vielen. In ähnlich bequemer Form lassen sich Kesselsektoren, Finalen oder auch komplexe Tableau-Kombinationssätze sekundenschnell setzen und mittels Speichern-/Laden-Funktion noch weiter beschleunigen.
Die neueste Version der Client Software enthält sogar Funktionen, mit denen man das Programm bei Abwesenheit spielen lassen konnte.

Inzwischen haben andere Anbieter neue Software im Einsatz, die teilweise ähnliche Funktionalität bietet (z.B. Global-Player, Gold Club, Casino.net und Casino Club).

Bezüglich der der Funktionalität und Sicherheit (überwachtes Live-Roulette, echter Kessel) könnte die Spielbank Hamburg neue Maßstäbe setzen, die in Kürze die Teilnahme mit echten Einsätzen ermöglichen wird. Allerdings muss das optische Erscheinungsbild noch erheblich verbessert werden.
 

Casinos und Roulette nach oben Roulette Roulette Tendenz Roulette Lexikon Online Casinos